20.05.2021

    Regelung Besuche ab 20.05.2021

    Auf Grund der weiterhin durchgeführten Teststrategie sowie den verabreichten Impfungen (Impfquote jedoch mit 57% sehr tief) können wir folgende Anpassungen im Besuchsreglement vornehmen:

    1. Bei grippeähnlichen Symptomen, wie z.B. Atembeschwerden, Fieber und Husten sind Besuche im Heim
       nicht erlaubt.

    2. Es sind maximal 3 Personen pro Besuch erlaubt (Kinder zählen als eine Person)

    3. Besuche auf den Zimmern sind maximal für eine Person erlaubt (in Ausnahmefällen oder
       Palliativsituation entscheidet die Heim- oder Pflegedienstleitung über Sonderregelungen)

    4. Besuche sind von 9:00 Uhr – 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr möglich (Montag bis Sonntag).

    5. Besuche bedürfen weiterhin einer Voranmeldung. Diese muss telefonisch unter der Telefonnummer
        081 650 01 68 erfolgen. Ohne Voranmeldung können Besuche weiterhin nicht akzeptiert werden
        (Kapazitätsbeschränkungen).

    6. Besuche am Vormittag müssen bis spätestens um 17:00 Uhr des Vortages und Besuche am Nachmittag
       bis spätestens um 11:00 Uhr am Besuchstag mitgeteilt werden. Bei der Anmeldung muss mitgeteilt
       werden, ob eine Testung auf das Coronavirus gewünscht wird.

    7. Besuchende füllen bitte das Besucherformular vollständig im Vorfeld aus und geben das im Heim ab
       (Contact Tracing/Registrationspflicht).

    8. Beim Eintreffen bitte an den Eingängen läuten und warten bis Sie abgeholt werden.

    9. Besuchende desinfizieren am Eingang bitte die Hände und erhalten je eine Schutzmaske. Die
       Maskenpflicht gilt im  Heim und auf dem gesamten Areal. Sie darf während des gesamten Besuches
       nicht abgezogen werden (auch nicht in den Bewohnerzimmern).

    10. Wurde eine Testung gewünscht, wird die Tagesverantwortung Pflege den Antigen-Schnelltest mittels
         Nasen-Abstrich durchführen. Bis zum Vorliegen des Testergebnisses muss im Aufenthaltsraum
         gewartet werden (ca. 15 Minuten).

    11. Konsumationen (nur Getränke) sind während des Besuches im hinteren Teil des Speisesaals und an
        den Tischen vor dem Haus für Besucher und Bewohner erlaubt. Die Maske darf nur für die
        Konsumation abgezogen werden. Eine Durchmischung der Personengruppen (Besuche) ist nicht
        erlaubt. Die Cafeteria bleibt für die Öffentlichkeit hingegen weiterhin geschlossen.

    12. Die Besucher werden von Pflegemitarbeitenden in das Zimmer (max. 1 Person) oder in die
         Besuchsräumlichkeiten (hinterer Teil vom Speisesaal). begleitet. Besuche in den Aufenthaltsbereichen
         1. und 2. Stock sind nicht erlaubt.

    13. Besuchende und Besuchte sind verpflichtet während des Besuches die Schutz- und
         Hygienemassnahmen jederzeit einzuhalten. Ein negatives Testergebnis sowie eine bereits
         durchgeführte Impfung heben die Schutzmassnahmen inkl. Maskenpflicht nicht auf.

    14. Besuche ausserhalb der Institution sind wieder erlaubt. Auch diese bedürfen jeoch einer Voranmeldung. Nach Rückkehr besteht für alle nicht geimpfte Bewohner eine Testpflicht am 3. Tag und am 6. Tag nach der Rückkehr. Wird der Test verweigert besteht eine Quarantänepflicht. Während der Besuche müssen die Schutzmassnahmen eingehalten werden.

    Helfen Sie mit, wir zählen auf Sie! Danke.

        Alters- und Pflegeheim St. Martin
        St. Martin 15 | 7408 Cazis | 081 650 01 65